Jänner ist Wettkampfzeit

Kurz nach den Weihnachtsferien und vor den Semsterferien ist für unsere Hallensportler traditionell Wettkampfzeit. Mit 3 Handballmannschaften und 2 Tischtennisteams stellten wir uns den Vergleich mit den anderen Schulen.

Den Anfang machten am 12. Jänner unsere U12-Burschen im Handball, die der fehlenden Erfahrung aber noch Tribut zollen mussten und beim Turnier in Mautern chancenlos waren.

Besser erging es unseren U14-Mädchen, die beim Heimturnier in Wilhelmsburg am 16. Jänner zunächst Neulengbach klar mit 5:0 besiegten und nach einer Niederlage gegen Mautern als zweitplatzierte Mannschaft in die Zwischenrunde aufstieg.

Die U14-Burschen mussten am selben Tag gegen zwei Teams aus Mautern bestehen. Während Mautern 1 vor allem ihre körperliche Überlegenheit ausspielte und uns keine Chance ließ, war es gegen das Zweierteam der Donautaler schon deutlich knapper. Nach zwischenzeitlicher Führung mussten wir uns aber auch hier geschlagen geben und schieden als Dritter aus.

Am 26. Jänner war unsere Schule schlussendlich noch mit zwei Mannschaften bei der Tischtennis-Schülerliga in Ybbs vertreten. Zwar konnten wir mit Marco Kaufmann den stärksten Spieler des Turniers stellen, unsere Nummer 1 blieb ohne Satzverlust, bei den anderen Spielern merkte man jedoch, dass sie sich zum ersten Mal bei einem Turnier beweisen mussten. Dies hatte zur Folge, dass sich beide Mannschaften im Platzierungsspiel um Platz 5 und 6 gegenüber standen. Diese Duell ging schlussendlich klar an Wilhelmsburg 1.

Die nächsten Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Zur neuen Mittelschule

Unsere Schule entspricht den
modernen Bildungsbedürfnissen – für individuellere Betreuung und besseren Lernerfolg!